Titanfall

Verzichtet komplett auf Mikrotransaktionen

Während der gamescom 2013 gaben die Macher von "Titanfall" bekannt, dass man auf sogenannte Mikrotransaktionen komplett verzichten wird. Möglicherweise soll es nach der Veröffentlichung des Spiels jedoch Zusatzinhalte geben.

ScreenshotBekanntgegeben wurde diese Information vom Community Manager Abbie Heppe. Der First Person Shooter "Titanfall" stammt vom Entwickler Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts. Das Spiel soll im Frühjahr 2014 veröffentlicht werden. Als Plattformen habt ihr den PC, die Xbox 360 und die neue Xbox One von Microsoft zur Auswahl.

Zuletzt durften Microsoft und Crytek bezüglich "Ryse: Son of Rome" und Mikrotransaktionen ordentlich Kritik einkassieren. Wie steht ihr zum Thema Mikrotransaktionen?

Ein First-Person-Shooter aus dem Hause Respawn. Schauplatz ist die Zukunft, in der die Menschen sowohl auf der Erde als auch auf Kolonien im Weltraum leben. Um die Kolonien zu erreichen, müssen Reisende ziemlich viele Strapazen auf sich nehmen.

News Sharlet