THQ Entertainment

Unternehmen noch lange nicht am Ende

Dass Rockstar Games eines der erfolgreichsten Entwicklerstudios der Gegenwart ist, dürfte wohl allgemein bekannt sein. Spiele wie "Grand Theft Auto" oder "Red Dead Redemption" zählen zu den erfolgreichsten Open-World-Spielen in der Vergangenheit. Jedoch hat sich CEO Strauss Zelnick mit der Aussage, das THQ finanziell am Ende sei, keine Freunde gemacht.

Tatsächlich hat der Studioboss behauptet, dass THQ in der Vergangenheit völlig auf die falsche Strategie gesetzt hat und schon bald total in der Versenkung verschwinden wird. Diese Aussage wies nun das amerikanische Unternehmen harsch zurück und äußerte sich gegenüber der englischen Videospielseite gamespot.com wie folgt:

"Ganz offensichtlich ist Herrn Zelnicks Vorstellung von THQ völlig veraltet und fehlerhaft. Seine Kommentare sind unverantwortlich und falsch. Vielleicht sollte er sich lieber auf Kommentare zu seiner eigenen Firma beschränken."

THQ

News Flo