The Witcher als Serie

Auf Netflix zu sehen [Update: CD Projekt nicht involviert]

Michael Sosinka

"The Witcher" wird als Serie bei Netflix laufen. Bisher liegen noch kaum Infos vor, aber der Autor der Bücher, Andrzej Sapkowski, ist begeistert.

Netflix produziert und entwickelt eine Serie zur "The Witcher"-Saga, die auf den Romanen von Andrzej Sapkowski basiert. Da dieser an den Spielen nichts verdient, kommt jetzt wohl endlich wieder etwas zusätzliches Geld in die Kasse. Andrzej Sapkowski wird der Produktion als Creative Consultant zur Seite stehen. "Ich bin begeistert davon, dass Netflix meine Geschichten adaptiert," so der Autor. Die Subtexte der Bücher sollen dabei nicht verloren gehen.

Tomas Baginski, der für die Intro-Videos aller drei "The Witcher"-Spiele verantwortlich war, wird bei mindestens einer Folge pro Staffel die Regie übernehmen. Die Executive Producers Sean Daniel und Jason Brown ("The Expanse") sagen: "Die The Witcher-Geschichten folgen einer unkonventionellen Familie, die zusammenkommt und in einer gefährlichen Welt für die Wahrheit kämpft. Die Charaktere sind originell, witzig und überraschend. Wir können es kaum abwarten, sie auf Netflix zum Leben zu erwecken, der perfekten Heimat für innovatives Storytelling." Ein Termin wurde nicht genannt.

Update: CD Projekt Red, das die Spiele entwickelt hat, ist offenbar nicht in das Projekt involviert. Das Studio freut sich allerdings auf die Serie. Doug Cockle, die englische Stimme von Geralt in den Spielen, wurde für das Projekt laut eigenen Angaben nicht angefragt. Momentan ist er also ebenfalls nicht involviert. Er würde es aber gerne.