The Witcher 3 und kostenlose DLCs

Sollte laut CD Projekt keine Ausnahme bleiben

CD Projekt würde es gerne sehen, wenn kostenlose DLCs für Spiele, wie es bei "The Witcher 3: Wild Hunt" der Fall ist, keine Ausnahme bleiben.

Screenshot

Seit der Xbox 360 und der PlayStation 3 haben sich die DLCs etabliert. Season-Pässe kosten viel Geld und kostenlose DLCs sind keinesfalls die Norm. Mit "The Witcher 3: Wild Hunt" hat sich CD Projekt gegen den allgemeinen Trend gestellt und insgesamt 16 kostenfreie DLCs veröffentlicht.

CD Projekts Marcin Iwnski würde gerne sehen, dass so ein Vorgehen zum Standard in der Spiele-Industrie wird: "Ich würde wirklich gerne sehen, dass solche Initiativen zu einem Standard in dieser Industrie werden und keine Ausnahme bleiben. Und ich hoffe, dass The Witcher 3: Wild Hunt ein gutes Beispiel dafür war."

CD Projekt arbeitet allerdings auch an zwei kostenpflichtigen Erweiterungen für "The Witcher 3: Wild Hunt" ("Hearts of Stone" und "Blood and Wine"), die jedoch sehr umfangreich ausfallen sollen.

Nach den ersten beiden Abenteuern von Geralt ist noch immer für den weißhaarigen Hexer nicht Schluss! Erneut gilt es zahlreiche Quests zu bestehen und unzählige Monster niederzustrecken!

News Michael Sosinka