The Witcher 3 bietet erkundbare Inseln

Geralt kann schwimmen

In "The Witcher 3: Wild Hunt" kann man das Festland verlassen und auch Inseln erkunden, wie der Senior Writer Jakub Szamałek bekannt gegeben hat.

Screenshot

Das Rollenspiel "The Witcher 3: Wild Hunt" wird eine riesige und erkundbare Welt bieten, zu der CD Projekt ein paar mehr Infos bekannt gegeben hat. Der Senior Writer Jakub Szamałek hat in einem Interview verraten, dass "The Witcher 3: Wild Hunt" auch Inseln enthalten wird, die der Hexer erkunden darf. Es wird fünf größere Eilande geben und etwa fünf Inseln, die kleiner ausfallen. Jede der Inseln ist voller Geheimnisse, so das Versprechen von CD Projekt.

Geralt wird die Inseln nicht nur mit einem Boot erreichen können, er wird auch schwimmen bzw. tauchen können, im dorthin zu gelangen. Laut Jakub Szamałek wird "The Witcher 3: Wild Hunt" viele Orte bieten, die man als Spieler entdecken darf, darunter Ruinen, verlassene Gebäude, Höhlen und einiges mehr. Manche Areale gehören zur Story von Geralt, andere muss man erst finden. Das gilt ebenfalls für die Inseln. "The Witcher 3: Wild Hunt" wird am 19. Mai 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Nach den ersten beiden Abenteuern von Geralt ist noch immer für den weißhaarigen Hexer nicht Schluss! Erneut gilt es zahlreiche Quests zu bestehen und unzählige Monster niederzustrecken!

News Michael Sosinka