The Witcher 3 - Ohne Ton nix los...

Video-Making-of der deutschen Sprachaufnahmen

Auch in "The Witcher 3" übernimmt Markus Pfeiffer die deutsche Sprachrolle von Geralt - der erfahrene Sprecher hat dem Hexer bereits im zweiten Teil seine Stimme geliehen. Außerdem im aktuellen Making-of-Video zu sehen: Ausschnitte von den Aufnahmen mit Ciri (Katrin Heß) und Vesemir (Bert Cöll).

Die Sprachaufnahmen fanden im renommierten G&G-Tonstudio in Kaarst statt - dort wurden bereits in den neunziger Jahren Spiele-Klassiker wie "Maniac Mansion 2: Day of the Tentacle" oder "Sam & Max" ins Deutsche übersetzt und vertont. Eine Referenzliste des Studios gibt es hier.

Ein Auszug der deutschen Sprecherliste:

Markus Pfeiffer (Geralt)
Katrin von Chamier (Yennefer)
Katrin Heß (Ciri)
Vanessa Wunsch (Triss)
Dieter Brandecker (Baron)
David Schulze (Lambert)
Rolf Berg (Dijkstra)
Oliver Schnelker (Dandelion)
Dieter Brink (Zoltan Chivay)
Olaf Reitz (Eskel)
Peter Harting (Cranch an Craite)
Axel Gottschick (Mousesack)
Bert Cöll (Vesemir)
Hendrik Stickan (Emhyr var Emreis)

(Anmerkung: Einige Sprecher werden wegen Spoiler-Gefahr nicht aufgeführt.)

"The Witcher 3: Wild Hunt" (WoG-Kauflink) erscheint am 19. Mai 2015 für PC, XboxOne und PlayStation4. Das Open World-Rollenspiel wird in Deutschland von Bandai Namco Entertainment angeboten und komplett ungeschnitten veröffentlicht.

Unsere bisherigen Previews (4) und weitere Details zu "The Witcher 3" findet ihr hier.

Nach den ersten beiden Abenteuern von Geralt ist noch immer für den weißhaarigen Hexer nicht Schluss! Erneut gilt es zahlreiche Quests zu bestehen und unzählige Monster niederzustrecken!

News Roger