Erstes Add-On zu The Witcher 3 fast fertig

Im Oktober 2015 neues Abenteuer

Das erste kostenpflichtige Add-On zu "The Witcher 3: Wild Hunt", die Rede ist von "Heart of Stone", ist laut CD Projekt RED fast fertig.

Screenshot

Während eines Panels auf der PAX Prime 2015 in Seattle hat Travis Currit von CD Projekt RED erwähnt, dass die erste große Erweiterung zu "The Witcher 3: Wild Hunt", die bekanntlich den Namen "Heart of Stone" trägt, sehr gut in der Entwicklung voran kommt und fast fertig ist. Dem pünktlichen Release im Oktober 2015 dürfte damit nichts im Weg stehen, zumindest nach dem aktuellen Stand der Dinge.

Zudem wurde CD Projekt gefragt, ob es vielleicht eine Stand-Alone-Version des Kartenspiels Gwint geben könnte. Travis Currit sagte, dass er das an das Entwickler-Team weitergeben will und ergänzte in diesem Zusammenhang "gute Neuigkeiten" für Spieler, die Gwint lieben. Da könnte also etwas im Busch zu sein. Neben "Heart of Stone" ist übrigens noch "Blood & Wine" in Planung, das allerdings erst nächstes Jahr erscheinen soll.

Nach den ersten beiden Abenteuern von Geralt ist noch immer für den weißhaarigen Hexer nicht Schluss! Erneut gilt es zahlreiche Quests zu bestehen und unzählige Monster niederzustrecken!

News Michael Sosinka