Grounded-Update für The Last of Us Part II angekündigt

Neuer Schwierigkeitsgrad, Permadeath & mehr

Naughty Dog und Sony Interactive Entertainment haben das "Grounded"-Update (Version 1.05) für "The Last of Us Part II" angekündigt, das am 13. August 2020 erscheinen wird. Darin kehrt der Schwierigkeitsgrads "Minimalist" ("Grounded") zurück und eine Permadeath-Option wird ebenfalls integriert. Wie die Übersicht zeigt, ist das längst nicht alles.

Rückkehr des Schwierigkeitsgrads „Minimalist“ und der neue Modus „Endgültiger Tod“

  • Für die eingefleischten Fans von The Last of Us symbolisiert der Schwierigkeitsgrad „Minimalist“ die ultimative Feuerprobe. In dem Schwierigkeitsgrad steht nicht nur deshalb mehr auf dem Spiel, weil die Gegner nun gefährlicher und Munition sowie Aufwertungs- und Fertigungsmaterialien extrem selten sind. Zudem wurden unverzichtbare Überlebenswerkzeuge wie der Lauschmodus, HUD-Elemente und mehr deaktiviert. Ab diesem Update wird „Minimalist“ zu einem der grundlegenden Schwierigkeitsgrade, der gleich zu Beginn der Geschichte verfügbar sein wird. Also müsst ihr das Spiel nicht schon einmal komplett durchgespielt haben, um darauf zugreifen zu können.
  • Als zusätzliche Herausforderung führen wir ausserdem den brandneuen Modus „Endgültiger Tod“ ein. Wird dieser spezielle Modus aktiviert, gibt es keine zweite Chance – ihr müsst das komplette Spiel abschliessen, ohne zu sterben, sonst fangt ihr wieder von vorne an. Falls ihr diese Vorstellung auf das ganze Spiel übertragen aber zu abschreckend findet, könnt ihr den Modus „Endgültiger Tod“ auch für Kontrollpunkte pro Kapitel oder pro Akt aktivieren. Wenn ihr also am Ende des ersten Tages sterbt, müsst ihr den kompletten Tag von vorne spielen.
  • Ausserdem werdet ihr für eure Anstrengungen belohnt. Das Minimalist-Update führt zwei neue Trophäen ein: eine für den Abschluss des Spiels, während einer der „Endgültiger Tod“-Modi aktiviert ist, und eine für den Abschluss des Spiels auf dem Schwierigkeitsgrad „Minimalist“. Aber keine Sorge: Keine dieser Trophäen ist eine Voraussetzung für das Verdienen der Platin-Trophäe.

Neue Modifikatoren für Grafik, Audio und Gameplay

  • Habt ihr euch mal gefragt, wie The Last of Us Part II als Cel-Shading-Adventure oder als Retro-Spiel der 8-Bit-Ära aussehen würde? Was, wenn das Spiel ein Film-noir-Thriller in Schwarz-Weiss wäre oder ein Klassiker in Sepia? Mit dem Update führen wir diese Woche nahezu 30 neue Grafik-Render-Modi und ein paar neue Audio-Modifikatoren ein, mit denen ihr das Aussehen und die Atmosphäre des Spiels verändern könnt.
  • Ausserdem gibt es neue freischaltbare Gameplay-Modifikatoren wie „Ein Schuss“ oder „Berührung des Todes“, die Kills mit einem Treffer ermöglichen, oder „Unendliche Munition“, „Unendliche Fertigung“ und „Unendliche Lauschmodus-Reichweite“, um das Gameplay etwas aufzupeppen.

Neue Optionen und Verbesserungen

  • Neben diesen neuen Modi freuen wir uns auch, auf Wunsch einiger Spieler ein paar Verbesserungen des Spiels einzuführen. Dazu zählen die Option, den Lauschmodus zu deaktivieren, die Filmkörnung anzupassen, verbesserte Barrierefreiheits-Funktionen und mehr. Für unsere Freunde in der Speedrun-Community wird es zudem die Möglichkeit geben, im Spielstandmenü die Spielzeit bis auf die Sekunde genau zu sehen, wodurch sich eure Durchläufe leichter verfolgen und nachweisen lassen.
Michael Sosinka News