Neue Videos zu The Last Guardian

So wurde Trico zum Leben erweckt

In zwei neuen Videos zu "The Last Guardian" für die PlayStation 4 bekommen wir spannende Eindrücke von dem Spiel geboten.

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass es keine Anzeichen dafür gibt, dass "The Last Guardian" für die PlayStation 4 den Release-Zeitraum in diesem Jahr verpassen wird. Heute können wir euch gleich zwei neue Videos zu dem interessanten Titel liefern.

Im ersten Video spricht der Creative Director Fumito Ueda darüber, wie Trico zum Leben erweckt wurde. Es gibt auch neue Ingame-Szenen zu bewundern, die vom Anfang des Abenteuers stammen. Hier bauen der Junge und Trico ihre Beziehung erst auf. Man kann Trico zwar Befehle geben, doch er hat seinen eigenen Charakter und hört nicht immer auf die Kommandos, die man ihm gibt. Im zweiten Video sprechen die IGN-Redakteure über die Eindrücke ihrer Hands-On-Session mit "The Last Guardian".

The Last Guardian war bekannt als "Project Trico" und ist das erste Project von Team ICO für die PlayStation 4. Ein Junge und ein Greif reisen durch die Welt.

News Michael Sosinka