The Forgotten City jetzt auch auf der Switch

Lateinnachhilfe für jeden

Das Mystery Adventure Role-Playing Game "The Forgotten City" gibt es jetzt auch als Cloud-Titel auf der Nintendo Switch. Das gute Kritiken kassierende Spiel startete als eine Skyrim-Mod im Jahr 2016 und wurde anschließend von der dafür gegründeten Firma Modern Storyteller entwickelt und von Dear Villagers als Stand-Alone-Titel herausgegeben. Vor dem Kauf lässt sich eine kostenlose Demo ausprobieren.

"Reise 2.000 Jahre in die Vergangenheit und erlebe die letzten Tage einer verfluchten römischen Stadt, in der eine Sünde alle verdammt. Offenbare ihr Mysterium, indem du die tödliche Zeitschleife ausnutzt, dich mit den Bewohnern unterhältst und Rätsel löst. Das Schicksal aller liegt in deiner Hand."(Zitat) Steam

Gestreamet wird das Spiel von der bestmöglichst aussehenden Version des Spiels, sodass Switch-Zocker theoretisch, wenn die Internetgeschwindigkeit ausreicht und konsant ist, von einer besseren Grafik als viele PC-Gamer profitieren können.

Das Streaming auf der Nintendo Switch wird immer weiter ausgebaut. So lassen sich beispielsweise Titel wie "Assassin's Creed Odyssey" und "Hitman 3" auf der handlichen Konsole starten. Auch das anstehende "Guardians of the Galaxy" von Eidos-Montréal ist als Cloud-Titel geplant.

"The Forgotten City" erschien am 28. Juli 2021 für PC, PlayStation 4 und 5, Xbox One und Series S/X. Der Nintendo Switch Release folgte am 23. September 2021.

Karl Wojciechowski News