Launch-Trailer zu The Forgotten City

Mystery-Abenteuerspiel ab heute erhältlich

Der Entwickler Modern Storyteller und der Publisher Dear Villagers zeigen den Launch-Trailer zum Mystery-Abenteuerspiel "The Forgotten City", das ab heute für PC (Steam. GOG, Epic Games Store), PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series X/S und Xbox One erhältlich ist. Die Nintendo Switch folgt später.

Es heisst: "The Forgotten City ist ein Narrative Mörder-Mystery-Spiel, bei dem darum geht, eine lebendige Welt zu Erkunden und die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen. Der Titel ist eine ambitionierte, gross angelegte Neuinterpretation eines gefeierten Mods, der mehr als drei Millionen Mal heruntergeladen und mit dem Writer’s Guild Award ausgezeichnet wurde."

Es wird ergänzt: "Gefangen in einer geheimen unterirdischen Stadt im Römischen Reich klammern sich 26 Seelen verzweifelt an ihr Leben. In dieser tödlichen Utopie sind alle verdammt, wenn auch nur einer gegen die geheimnisvolle goldene Regel verstösst. Spieler müssen ihre letzten Momenten in einer Zeitschleife immer wieder aufs Neue erleben, während sie den Ausgang des Tages mit jeden Geheimnis, das sie entdecken, etwas abändern. Kämpfe sind zwar eine Option, aber Gewalt alleine bring Spieler nicht weit. Nur wer die Zeitschleife clever ausnutzt und schwere moralische Entscheidungen trifft, kann die Geheimnisse der Spielwelt lösen und die Zeitschleife austricksen. "

Features von The Forgotten City

  • Erkunde eine authentische römische Stadt als offene Welt, die mit der Unreal Engine zum Leben erweckt wird.
  • Werde ein Teil des Lebens detaillierter und hochgradig interaktiver Charaktere.
  • Triff moralische Entscheidungen, die über Leben und Tod bestimmen können.
  • Begib dich auf die Spur eines packenden, nicht linearen Geheimnisses mit unterschiedlichem Ausgang.
  • Erschaffen deinen eigenen Charakter und bestimme sein Geschlecht, seine Volkszugehörigkeit und seinen Hintergrund.
  • Löse Probleme auf deine Weise mit Vernunft, Charme, Bestechung, Heimlichkeit, Einschüchterung oder durch ein geschicktes Ausnutzen der Zeitschleife.
Michael Sosinka News