The Crew 2 ohne Barrieren

Man hat alle Freiheiten

Michael Sosinka

Das Open-World-Rennspiel "The Crew 2" soll den Spielern alle Freiheiten lassen. Der Ubisoft-Entwickler Ivory Tower baut dafür alle möglichen Barrieren ab.

Das Rennspiel "The Crew 2" soll noch offener gestaltet werden als der erste Teil, wie die Entwickler bei Ivory Tower versprechen. Der Producer Stephane Jankovski sagte: "Wir haben all die Barrieren entfernt. Wenn du dich zuerst ins Flugzeug setzen willst, dann kannst du das machen. Es gibt keine Limitierungen, keine Level-Voraussetzungen oder Dinge, die man freischalten muss. Es ist wirklich offen."

Stephane Jankovski ergänzte: "Das Fortschritts-System ist wirklich offener gestaltet und das Story-System ist leichter. Es geht darum, Spaß zu haben, was wir unterstützen werden." In "The Crew 2" wird man neben den Autos und Motorrädern auch mit Flugzeugen und Booten unterwegs sein, falls euch das entgangen sein sollte. "The Crew 2" wird Anfang 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.