The Callisto Protocol bekommt PlayStation-exklusive Bonusinhalte

Bessere Startvoraussetzungen für Jacob

"The Callisto Protocol" – mittlerweile nicht mehr im "PUBG"-Universum spielend – will frischen Wind in altem Gewand in die Gaming-Horror-Welt bringen. Das neue Spiel von Glen Schofield zieht Inspirationen nämlich ganz offen von der "Dead Space"-Reihe, wovon wir uns im kürzlich gezeigten Gameplay-Reveal nochmals überzeugen konnten. Der für den 02. Dezember 2022 geplante Titel bekommt einem PlayStation Blog-Eintrag zufolge Bonusinhalte, die lediglich auf Sonys Konsolen verfügbar sein werden.

So bekommt, wer das Spiel im PlayStation Store erwirbt, das "Contraband Pack" dazu, um Protagonisten Jacob gute Chancen im Kampf gegen die "unsagbaren Schrecken des Black Iron Prison" zu geben. Um was es sich dabei genau handelt wurde nicht bekannt gegeben, erfahrungsgemäss sind dies jedoch beispielsweise Waffen und Versorgungs-Items.

Mehr zu "The Callisto Protocol" wurde auf Sonys State of Play verraten, worüber wir euch an dieser Stelle informierten.

Karl Wojciechowski News