Christopher Judge spricht Black Panther in Marvel's Avengers

Er wollte es zuerst nicht machen

Christopher Judge wird in der "Marvel's Avengers"-Erweiterung "Black Panther: Krieg um Wakanda" die Rolle von T'Challa übernehmen.

Der "Stargate"-Schauspieler Christopher Judge, der schon Kratos in "God of War" aus dem Jahr 2018 sprach, wird Black Panther in der kommenden "Marvel's Avengers"-Erweiterung seine Stimme leihen. Zunächst war er jedoch nicht daran interessiert, die Rolle zu übernehmen, da er nach dem Tod von "Black Panther"-Star Chadwick Boseman nicht glaubte, "dass jemand jemals wieder T'Challa spielen sollte".

"Die Gespräche gingen weiter und im Grunde genommen habe ich es getan, weil meine Mutter und meine Kinder sagten, wenn ich es nicht täte, würden sie mich verstossen," so Christopher Judge. "Um ganz ehrlich zu sein, hatte ich Angst davor, mit dem verglichen zu werden, was Chadwick so wunderbar gemacht hatte. Die einzige Art und Weise, wie ich mich damit auseinandersetzen konnte, war, gar nicht erst zu versuchen, meine Stimme zu vergleichen, sondern meine Performance für sich selbst stehen zu lassen. Ich habe all das hineingesteckt, und hoffentlich gefällt es den Leuten."

Die Erweiterung "Black Panther: Krieg um Wakanda" wird im August 2021 für "Marvel's Avengers" erscheinen. Ein genauer Termin wurde bisher nicht genannt.

Michael Sosinka News