Starbreeze gibt Publishing-Rechte an System Shock 3 zurück

Wieder bei OtherSide Entertainment

Starbreeze hat die Veröffentlichungsrechte an "System Shock 3" wieder an den Entwickler OtherSide Entertainment abgegeben.

Screenshot

Starbreeze hat die Veröffentlichungsrechte an "System Shock 3" an den Entwickler OtherSide Entertainment zurückgegeben. Dem Unternehmen werden die Kosten, die es im Zusammenhang mit der Entwicklung des Spiels hatte, vollständig erstattet. Seit dem Erwerb der Publishing-Rechte an "System Shock 3" im Jahr 2017 hat Starbreeze die Entwicklung teilweise finanziert.

"Ich glaube, dies ist die beste Lösung für uns, obwohl es traurig ist, dass wir das Projekt nicht mit OtherSide abschließen können," so der Starbreeze-CEO Mikael Nermark. "System Shock 3 ist ein fantastischer Titel, der in Zusammenarbeit mit der Branchenlegende Warren Spector entwickelt wird, und ich freue mich auf die Veröffentlichung des Spiels."

Michael Sosinka News