Syndicate

EAs neuer Shooter zu brutal für Deutschland, Schweiz, Österreich?

Die Veröffentlichung des neuen Shooters "Syndicate" aus dem Hause Starbreeze Studios und Electronic Arts, steht derzeit auf der Kippe. Das Spiel ist den Australiern zu brutal und wurde dort bereits verboten.

Die australischen Behörden haben eine Veröffentlichung von "Syndicate" in ihrem Land untersagt. Ihnen sei das Spiel zu brutal. Leichen können auseinander genommen werden und das Blut fließt dabei in Strömen. Sogar lebende Mitspieler können schwer verletzt werden, wenn ihnen zum Beispiel die Gliedmaßen weggeschossen werden.

Es gibt außerdem Situationen, in denen der Spieler erscheinen muss, ob er die Zivilisten töten oder sie am Leben lassen wird. Eine Verstümmelung wie bei den Leichen und Gegnern ist in diesem Fall aber nicht möglich. 

Noch ein Grund für ein Verbot in unseren Ländern, könnte der Koop-Modus sein. Gemeinsam mit einem Mitspieler müsst ihr hier Zivilisten töten und erhaltet dafür entsprechend Punkte. 

"Syndicate" soll eigentlich für den PC, die Xbox 360 und PlayStation 3 im Jahr 2012 erscheinen. 

Was denkt ihr über das Verbot in Australien? Würdet ihr es hier ebenfalls verbieten, weil ihr es für zu brutal haltet oder ist die Aufregung vollkommen umsonst und keiner Rede wert? Erzählt uns von eurer Meinung!

News Sharlet