Nintendo Switch Sports: Kuriose Einblicke in die Entwicklung

Fast hätte es spielbare Hamburger-Roboter gegeben

sebastian.essner

"Nintendo Switch Sports" ist nun seit einem knappen Monat für Switch erhältlich. Die Macher, allen voran Produzent Takayuki Shimamura und Director Yoshikazu Yamashita, haben jetzt im Rahmen von Ask the Developer Volume 5 einige Kuriositäten aus dessen Entstehungszeit verraten.

Die Entwicklungsarbeiten an "Nintendo Switch Sports" begannen demnach nicht lange nach dem Release der Switch, weil Nintendo eine Fortsetzung von "Wii Sports in deren Portfolio haben wollte. Dabei hatte das Team sogar darüber nachgedacht, die Motion Controls komplett zu streichen, was dann aber den kompletten Charme des Spiels genommen hätte. Die Implementierung der Motion Controls sei aber anschließend generell sehr aufwendig gewesen.

Die abgedrehtesten Ideen kamen aber wohl durch das Fehlen der ikonischen Mii-Charaktere in "Nintendo Switch Sports" zustande. So stand hier zu einem Zeitpunkt tatsächlich das Konzept von Robotern in Form eines Hamburgers im Raum. Klingt sicher auf den ersten Blick kurios, aber andererseits sollten in "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" ja auch mal Aliens landen.

"Nintendo Switch Sports" erschien am 29. April.