Superhot: Mind Control Delete angekündigt

Standalone-Erweiterung setzt auf Rogue-like

Michael Sosinka

Die Standalone-Erweiterung "Superhot: Mind Control Delete" wurde angekündigt und wird schon morgen als Early-Access-Titel spielbar sein.

Video auf YouTube ansehen

Superhot Team hat die Standalone-Erweiterung "Superhot: Mind Control Delete" angekündigt, die schon morgen über den Steam-Early-Access zur Verfügung stehen wird. Geboten werden Rogue-like-Elemente und prozedural generierte Schauplätze. Ein erster Trailer darf angeschaut werden.

"Superhot: Mind Control Delete" wird außerdem neue Kampfherausforderungen sowie Level mit speziellen Gameplay-Modifikatoren liefern. Hinzu kommen neue Animationen, schlauere Gegner, mehr verschiedene Feinde, ein Gesundheitspunkte-System und ein Power-Up-Store.

Versprochen werden auch besonders harte Gegner, doch an einem Feature wird nicht gerüttelt: Die Zeit läuft nur weiter, wenn man sich bewegt. Der Early-Access wird zunächst ohne den Story-Modus beginnen. Ein größerer Content-Drop soll im Januar 2018 folgen.