Vermeintlicher Leak zum Super Mario Film aufgetaucht

Wird es ein Musical?

Nintendo ist bekannt dafür, erst in den Monaten unmittelbar vor Release Informationen zu den Spielen zu veröffentlichen. Anscheinend gilt dies auch für Filme, denn bis auf den Cast ist kaum etwas über den Film "Super Mario Bros." bekannt. Nun ist auf Reddit ein Leak mit der Handlung und weiteren Neuigkeiten wie zusätzliche Charaktere aufgetaucht. Auch wenn die darin getätigten Aussagen nicht bestätigt sind, sei an dieser Stelle vor Spoilern beim Folgen des Links in der Quellenangabe gewarnt.

Der vermeintliche Leak hat es in sich, denn dort wird angegeben, bei dem Film handle es sich um ein Musical. Mario und Luigi haben anders als zu erwarten keinen italienischen Akzent, sondern im englischsprachigen Original einen Dialekt aus Brooklyn. Der Film wird mit "The Lego Movie" verglichen und soll dem Stil von Genndy Tartakovskys "Hotel Transylvania"-Filmen ähneln.

In seinem Podcast GrubbSnax hat Jeff Grubb den Leak diskutiert. Er spekuliert, der Film wurde einem begrenzten Publikum zum Test gezeigt und dass das darin erhaltene Feedback den Grund für die Verschiebung ins Jahr 2023 bilde. Sollte sich der Leak als echt herausstellen, so stammen die Informationen wahrscheinlich aus den Probevorführungen. Auf den Leak folgten Urheberrechts-Beschwerden, was für die Echtheit spricht.

Jeff Grubb diskutiert den Leak ab 1:02:36:

Karl Wojciechowski News