Super Mario 3D All-Stars: Update 1.1.1 veröffentlicht

Vor allem Retro-Fans werden entzückt sein

Als "Super Mario 3D All-Stars" im September 2020 angekündigt wurde, war die Welt für Fans des ikonischen Klempners in bester Ordnung, hatte sich damit doch ein lange gehegter Wunsch, nämlich die Verfügbarkeit dreier echter Serienklassiker für Switch, endlich erfüllt. Die temporäre Verfügbarkeit der Compilation konnte diese Freude dann auch nur bedingt schmälern, denn immerhin hatten wir für den digitalen Kauf ein halbes Jahr lang Zeit und der Handel hatte sich zudem gut mit physischen Exemplaren eingedeckt.

Screenshot

Jetzt hat Nintendo Update 1.1.1 für "Super Mario 3D All-Stars" veröffentlicht und hier werden vor allem Retro-Fans beglückt. Es ist von nun an nämlich möglich, das enthaltene "Super Mario 64" mit dem Nintendo-64-Controller zu spielen. Natürlich nicht mit dem Original, da Nintendos Hybridkonsole nicht über einen entsprechenden Anschluss verfügt, sondern über die Variante, welche Abonnenten von Nintendo Switch Online zum Kauf angeboten wird. Nach aktuellen Berichten ist diese jedoch leider bis 2022 vergriffen, aber viellleicht habt ihr diesbezüglich bereits zugeschlagen oder werdet beim Gebrauchtkauf fündig.

Ein kleines Detail fehlt dann doch zum perfekten Retro-Glück: Nintendo gibt nämlich an, dass die Original-Buttonbelegungen im Spiel selbst leider nicht angezigt werden. Schade, aber zu verkraften. Denn sind wir mal ehrlich: Das Button-Layout uns doch schon vor vielen Jahren in Fleisich und Blut übergegangen, oder?

sebastian.essner News