Sunrise stockt Anzahl Lehrstellen massiv auf

Sunrise verdoppelt Anzahl Lehrstellen bei digitalen Berufen

"Die Förderung von inspirierenden und motivierten Jugendlichen ist eine wichtige Investition in unsere Zukunft. Wir bauen qualifizierte Fachspezialisten auf, die bereit sind, weitere Herausforderungen bei Sunrise UPC anzunehmen. Gleichzeitig fördern wir die Vielfalt, das Lernen und die Innovation im Unternehmen und positionieren uns für junge Talente als bevorzugter Arbeitgeber in der Schweizer ICT-Branche. Mit dieser Initiative werden wir im Vergleich der Schweizer Konzerne wieder am meisten Lernende ausbilden im Verhältnis zu den Vollzeitstellen."

  • André Krause, CEO von Sunrise UPC*

Bereits 2019 bildeten Sunrise 143 und UPC 28 Lernende aus. Sunrise belegte damit den Spitzenplatz bei den Schweizer Konzernen. Diesen Weg führt das fusionierte Unternehmen Sunrise UPC fort. Indem Sunrise UPC jungen Menschen eine Berufsausbildung ermöglicht, leistet das Unternehmen einen wichtigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Beitrag: Das Angebot soll von heute 180 Lehrstellen bis 2025 deutlich wachsen auf insgesamt rund 250 Ausbildungsplätze. Im Fokus sind dabei insbesondere die digitalen Berufe: Im Sommer 2025 wird Sunrise UPC insgesamt 90 Lehrstellen in den Bereichen Mediamatiker oder Informatiker besetzen. Das sind mehr als doppelt so viele Lehrplätze wie bisher. Ziel ist es, möglichst viele Young Talents auch nach der Lehre weiter zu beschäftigen:

"Qualifizierte ICT-Fachkräfte sind sehr gesucht. Deshalb bieten wir motivierten und ambitionierten Lehrabgängern auch langfristige Perspektiven bei uns an. In den letzten Jahren konnten wir über zwei Drittel aller Lernenden als Berufsleute festanstellen."

Felix Häberli, Head of Young Talents bei Sunrise UPC

Rund 200 Lehrstellen per Sommer 2022

Der Startschuss für die breite Ausbildungsoffensive fällt bereits diesen Sommer. Sunrise UPC schafft per August 2022 rund 20 neue Lehrstellen und wird unternehmensweit 200 Lehrstellen in den Bereichen Informatik, Mediamatik, Detailhandel, Kaufleute und Kundendialog anbieten.

Unterstützung bietet Sunrise UPC auch jungen Frauen, die in den digitalen Berufen Informatik und Mediamatik Fuss fassen wollen. Sunrise UPC ist es wichtig, die Geschlechtergleichstellung im Geschäftsleben weiter voranzutreiben und hat sich deshalb 2021 mit "YouBelong!" die Rahmenbedingungen für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion ("Diversity, Equity and Inclusion" DE&I) gegeben.

Sunrise UPC engagiert sich auch weiter stark im Sportbereich. Neu starten zwei Jugendliche eine Sportlerlehre im KV-Bereich. Oberste Priorität hat dabei das Training. Die Ausbildung wird möglichst flexibel auf die Bedürfnisse der angehenden Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern abgestimmt. Darüber hinaus unterstützt Sunrise UPC all ihre Mitarbeitenden wenn es darum geht, Beruf und Sport in Einklang zu bringen.

Neues Vertiefungsjahr

Zusammen mit der Ausbildungsoffensive verfolgt Sunrise UPC das Ziel, ihre Lernenden noch gezielter auf die Unternehmens- und Marktbedürfnisse vorzubereiten. Dafür wird nach dem ersten Basislehrjahr mit dem Berufsbildungscenter auf ein neues Vertiefungslehrjahr gesetzt, in dem das ICT-Fachwissen insbesondere in den Bereichen Digital- und Telekommunikationstechnologien weiterentwickelt wird. Im dritten und vierten Lehrjahr werden die erworbenen Fähigkeiten in spezifischen Teams "On the Job" weiter gefestigt.

Roger News