Storytrailer zu Suicide Squad: Kill The Justice League

Jemand muss die verrückt gewordenen Superhelden stoppen

Rocksteady Studios hat den ersten Storytrailer zu "Suicide Squad: Kill The Justice League" gezeigt. Der für PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC erscheinende Action-Adventure Shooter hat noch keinen genauen Release-Termin. Festgelegt ist bisher nur das Jahr 2022.

Das Spiel ist von der Story her der Nachfolger zu "Batman: Arkham Knight" von 2015. Der Squad besteht aus Harley Quinn, Captain Boomerang, Deadshot und King Shark, welche üblicherweise eher als Bösewichte im DC-Universum in Erscheinung treten. Die normalerweise als die Guten geltenden Superhelden sind diejenigen, vor denen man sich in "Suicide Squad: Kill The Justice League" fürchten muss. Ein verrückter Blick sowie Adern und Venen im Gesicht verraten, dass mit ihnen nicht gut Kirschen essen ist und jemand die Kontrolle über sie übernommen hat.

Screenshot

Dass Superman das Hauptziel für den Squad darstellt, wissen wir schon aus dem letzten Trailer. Zu sehen sind nun auch Green Lantern, Wonder Woman, Flash und... das Batmobil. Weitere Bösewichte wie zum Beispiel der Pinguin sind auch dabei, der im Trailer ordentlich auf den Arm genommen wird.

Karl Wojciechowski News