Baby schafft Story-Modus von Street Fighter 5

Zielgruppe erfolgreich ausgebaut

Selbst ein Baby könnte den Story-Modus von "Street Fighter 5" beenden, so leicht ist er. Das ist nicht einfach nur so ein Spruch, es ist tatsächlich geschehen.

Capcom wollte mit "Street Fighter 5" die Zielgruppe ausbauen, was wunderbar funktioniert hat. So hat jetzt ein sechs Monate altes Baby den Story-Modus mit Birdie erfolgreich gespielt. Das Ganze wurde natürlich aufgezeichnet und wir sehen, wie einfach wahllos die Tasten gedrückt werden. Oder steckt da doch ein System dahinter?

Auf "Easy" ist das möglich, weil die KI kaum Gegenwehr zeigt, aber für das Balancing von "Street Fighter 5" spricht das jetzt nicht unbedingt (kleiner Spaß). Nehmt das Video also nicht ganz so ernst, aber es macht dennoch Spaß zu beobachten, wie das Baby seine E-Sport-Skills zeigt.

News Michael Sosinka