SteelSeries

SteelSeries & Major League Gaming stellen Sensei MLG Edition vor

SteelSeries und Major League Gaming, die weltweit größte kompetitive Gaming-Liga für Videospiele, stellen heute die SteelSeries Sensei MLG Edition Gaming-Maus vor.

Der 32-bit ARM-Prozessor erlaubt es fortschrittliche SteelSeries ExactTech-Berechnungen direkt in der Maus auszuführen. Dank des einfachen, treiberlosen Setups und des LCDs unter der Maus können Turnierspieler problemlos ihre Einstellungen anpassen – unabhängig vom PC.

Der neue Premium-Sensor erhöht die CPI auf 8.200 und die DCPI auf 16.400. Als offiziell lizensierte Maus für die MLG, bietet die "SteelSeries Sensei MLG Edition" Spielern die beste Hardware und die von der MLG Community auf dem MLG Winter Tournament in Columbus ausgewählte rutschfreie Oberfläche. Die Gaming Maus ist ab August 2012 für eine UVP von 99,99 Euro erhältlich. Teilnehmer, der vom 8. bis 10. Juni stattfindenden MLG Spring Championship in Anaheim, CA, werden als erste die Chance haben, die Maus in Augenschein zu nehmen und vorzubestellen.

Die "SteelSeries Sensei MLG Edition" Gaming-Maus ist für Links- und Rechtshänder geeignet und mit einer grauen rutschfesten Gummierung überzogen. Drei Bereiche lassen sich mit einer Auswahl aus 16,8 Millionen Farben beleuchten. Ergänzend können vier unterschiedliche Lichtpulsationen eingestellt werden. Die Maus ist kompatibel zu PC und Mac und kann über die SteelSeries Engine Software noch zusätzlich individualisert und programmiert werden.

„MLG hat sich SteelSeries aufgrund seiner hervorragenden Produkte als Partner ausgesucht. Wir freuen uns, die Sensei MLG Edition vorzustellen. In der Gaming-Maus wurde die beste verfügbare Hardware verbaut und die eingesetzte Technologie überzeugt Gamer, die darauf achten, nur die besten Produkte zu nutzen.“

Sundance DiGiovanni, CEO und Co-founder der Major League Gaming

„Wir haben die Maus für die professionellen Spieler in der MLG und die Gamer, die sich die Streams der MLG anschauen und darauf trainieren später auch in persona auf MLG-Turnieren zu spielen, entwickelt. Wir glauben, dass die MLG Community und ihre Unterstützer einige der leidenschaftlichsten Spieler zu ihren Reihen zählen können und wir freuen uns darauf, diesen die schnellste Maus mit den meisten Individualiserungsmöglichkeiten und den besten Funktionen anbieten zu können.“

SteelSeries CMO, Kim Rom

Individualisierung für professionelles Spielen

Die "SteelSeries Sensei MLG Edition" Gaming-Maus nutzt einen State-of-the-Art 32-bit ARM-Prozessor für Geschwindigkeit und Präzision. Der beste Laser-Sensor macht die Maus zur schnellsten auf dem Markt mit einer echten Hardware-basierten Sensitivity-Einstellung von 1 bis 8.200 CPI sowie einer "übertakteten" Double CPI-Funktion für Spieler, die bis auf 16.400 DCPI gehen wollen – perfekt für mehrere Monitore. Die Auflösung des Sensors beträgt 18,8 Megapixel bei bis zu 12.000 Bildern pro Sekunde und einer Tracking-Geschwindigkeit von bis zu 150 Zoll pro Sekunde (381 cm/s).

Ergänzend bietet die "SteelSeries Sensei MLG Edition" Gaming-Maus ein einzigartiges LCD auf der Unterseite, über das Nutzer schnell und einfach die Einstellungen und Profile direkt auf der Maus anpassen können. Die in der Industrie führenden ExactTech-Einstellungen wie ExactSens, ExactAccel und ExactAim werden direkt von der Maus berechnet und lassen sich auch über das LCD-Menu einstellen. Damit ist die Maus komplett frei von Inter- oder Extrapolation, Verzögerung und Filterung durch den PC oder Mac. Genausowenig nutzt sie Ressourcen des Spielerechners. All diese Funktionen machen das Setup während Turnieren schnell und einfach. Das LCD ermöglicht Spielern auch, ein eigenes Logo als Bitmap zu hinterlegen und dieses im Display anzeigen zu lassen. Eine Auswahl vorbereiteter Bitmaps kann auf der SteelSeries Webseite heruntergeladen werden.

Optimales Design, perfekter Grip

Die Sensei MLG Edition ist sowohl für Links- als auch für Rechtshänder optimal geformt und bietet dank seiner, von der MLG-Community gewählten rutschfesten Oberfläche, einen sicheren Griff und leichten Zugang zu allen acht ergonomisch angeordneten Tasten- egal ob man Palm-, Claw- oder Swipe-Spieler ist. Auf der Maus können drei Bereiche aus einer Auswahl von 16,8 Millionen Farben beleuchtet werden: das Rad, der CPI-Indikator und das MLG-Logo. Die Beleuchtung kann auch genutzt werden, um unterschiedliche Einstellungen oder Team-Farben zu repräsentieren. Das mit Nylon umwobene Kabel, gemasert in Rot, Weiß und Blau, widersteht auch den aggressivsten Zugkräften.

Die Power der SteelSeries Engine

Obwohl die SteelSeries Sensei MLG Edition Gaming-Maus ohne Software-Treiber konfiguriert werden kann, bietet SteelSeries auch die SteelSeries Engine Software an, die direkt auf die Einstellungen in der Maus zugreift. Die Software ermöglicht Nutzern

  • …die einfache Konfiguration via Drag-and-Drop über eine verständliche Navigation.
  • …das erstellen von Profilen. Nutzer können schnell mehrere Profile für unterschiedliche Charaktere in ihren Spielen und Programmen auswählen und erstellen.
  • …das Verbessern der eigenen Einstellungen über Statistiken. Spieler können Sessions aufzeichnen und ihre Nutzung über eine Heatmap analysieren, um eventuell ihr Tasten-Layout oder ihre Macro-Einstellungen anzupassen.
  • …freies Spielen. Die SteelSeries Engine macht die Maus so individualisierbar wie es die Technik erlaubt. Die Software weiß welches Spiel gerade gespielt wird und nutzt automatisch das passende gespeicherte Profil. Der Nutzer hat die komplette Kontrolle über die Art und Weise, wie die Maus arbeiten soll.

    Um das Maximum an Leistung in allen möglichen Spielszenarien zu gewährleisten, hat SteelSeries die Hilfe von Weltklassespielern bei "StarCraft II", "Counter-Strike", "Quake Live", "DotA", "League of Legends", "Heroes of Newerth", "WarCraft III" und "Doom" in Anspruch genommen. Die Spieler haben die Maus intensiv getestet sowie bewertet und ihr Feedback ist in die Weiterentwicklung eingeflossen. Die "Sensei MLG Edition" ist damit durch viele Spielstunden gereift und optimiert.

News Roger