SteelSeries

Neue SteelSeries Engine mit noch besserer Gaming-Performance

SteelSeries stellt seinen Fans ab sofort die neueste Version der SteelSeries Engine zur Verfügung. Diese bietet nahezu grenzenlose Freiheit in Sachen Individualisierung der SteelSeries Gaming-Peripherie.

ScreenshotMit den zahlreichen neuen Features, Makros und Profileinstellungen der SteelSeries Engine 2.3.1257 können Gamer ab sofort nicht nur alt-bewährte Produkte, wie die preisgekrönte Gaming-Maus Sensei, sondern auch neue SteelSeries-Innovationen wie das Headset Siberia v2 Frost Blue oder die "Designed by Gamers"-Maus Kana mit ihren ganz persönlichen Einstellungen versehen und dadurch die Gaming-Performance verbessern.

Die neuen Features:

  • Viele Einstellungsmöglichkeiten für die Sensei Raw. K
  • onfiguration des Siberia v2 Frost Blue.
  • Individualisierung der MLG Sensei.
  • Statt Tastatur- und Mauseingaben abzuschicken, kann „Text Macro“ den eigentlichen Text der Makros wiedergeben. Dies ist vor allem bei In-Game-Chats und bei Befehlen hilfreich, die über eine Konsole eingegeben werden.
  • Neue Equalizer-Voreinstellungen bei Gaming, Enter-tainment, Voice-Chat und Musik für die Headsets Siberia v2 Frost Blue und Diablo III.

Profile:

  • Wenn mehr als zwei Profile die Trigger-Applikationen nutzen (definierbar über „Einstellungen“), merkt sich die SteelSeries Engine ab sofort das ursprüngliche Profil.

Actions:

  • Die Aktionen „Browser back“ und „Browser forward“ wurden in „Button 4“ und „Button 5“ umbenannt.
  • Mögliche Konflikte, die durch eine Überlagerung zweier „action types“ auftreten können, wurden behoben.

Weitere Verbesserungen:

  • Verbesserungen bei der Namensgebung von neuen Aktionen und Profilen.
  • Bei Veränderung der Fenstergröße, wird die Größe der Schaltflächen der Top-Kategorie automatisch angepasst.
  • Das User Interface-Layout im „Macro Edit Panel“ wurde verbessert.

Außerdem gibt es ab sofort das SteelSeries Firmware Repair Tool in der Beta-Version 1.19.2.4. Es bietet Verbesserungen sowohl für die Sensei- als auch für die Kana-Gaming-Maus und kann zudem für weitere neue Produkte verwendet werden.

Verbesserungen für die Sensei (Firmware-Version 246):

  • Bei On-Board-Profilen werden Makros nun beim Drücken und nicht beim Loslassen der Taste ausgeführt.

Verbesserungen für die Kana (Firmware-Version 264):

  • Verbessertes Trackingverhalten bei einer Abtastrate von 1.600 und 3.200 CPI.

Weitere neue Produkte:

  • Sensei Raw (Firmware-Version 261)
  • Siberia v2 Frost Blue-Headset (Firmware-Version 274)
  • MLG Sensei (Firmware-Version 513)
News Roger