SteelSeries

Neue Rival Gaming Maus

Die neueste Maus von SteelSeries zeigt sich mit tollen Anpassungsmöglichkeiten und genauester Präzision durch professionelle Hardware in einem neuen ergonomischen Design.

ScreenshotHier die Medienmitteilung seitens SteelSeries:

München, 23. Oktober 2013 – SteelSeries stellt heute die Rival Gaming-Maus vor. Die Rival verfügt zum einen über einen weiterentwickelten optischen Sensor, der höchste Präzision bietet und zum anderen über neue SteelSeries Switches, die sich durch Schnelligkeit, Beständigkeit und Strapazierfähigkeit auszeichnen und eine Lebensdauer von über 30 Millionen Klicks bieten. Das für Rechtshänder optimierte ergonomische Design mit einer Anti-Schweiß-Beschichtung und seitlichen Griffflächen aus Gummi, sorgt für optimale Beschaffenheit und Komfort. Darüber hinaus bietet die Rival mehrere Individualisierungs-Möglichkeiten, angefangen bei diversen Einstellungsoptionen der Beleuchtung bis hin zu ExactTech-Einstellungen, die mit der neuen SteelSeries Engine 3 Software angepasst werden können.
 
„Wir gaben unserer neuesten optischen Gaming-Maus den Namen Rival, da wir glauben, dass diese Maus allen anderen optischen Mäusen, die in diesem Preissegment angesiedelt sind, ebenbürtig ist oder diese sogar übertrifft”, sagt Bruce Hawyer, SteelSeries CEO. „Die neue ergonomische Form, kombiniert mit der neusten Technik, bietet ein unübertroffenes Maß an Präzision, Komfort und Langlebigkeit. Wenn diese einzigartige Hardware auf die neue SteelSeries Engine 3 Software trifft, erlebt der Nutzer gänzlich neue Anpassungsmöglichkeiten, die den bisherigen Maßstab, eine Maus zu konfigurieren, neu definiert.
 
Optimierte Präzision und Performance
 
Die Steelseries Rival besitzt einen modernen optischen Sensor, der ein präzises Tracking bei jeder Geschwindigkeit garantiert. Nutzer werden  Genauigkeit und Konfigurierbarkeit jedes einzelnen Details der Rival Hardware zu schätzen wissen. Vor allem die Auflösungseinstellung, die in nur einer Millisekunde bis zu 6500 CPI erreicht und damit eine Zeitverzögerung nahe Null garantiert. Der Sensor hat eine Tracking-Geschwindigkeit von bis zu 200 Zoll pro Sekunde bei 50g Beschleunigung.
 
SteelSeries präsentiert eine professionelle Peripherie, die sich über die Technologie der Hardware und in der Haltbarkeit der Komponenten auszeichnet. Die Rival ist von SteelSeries mit Switches ausgestattet, die nicht nur durchgängiges Klicken gewährleisten, sondern auch dank umfangreicher Tests professioneller Spieler, eine optimale Resonanz bietet. Die Switches von SteelSeries haben zudem eine Lebensdauer von über 30 Millionen Klicks – mehr als jede andere Maus auf dem Markt bietet. Darüber hinaus wurde die Maus mit PTFE- Füßen für optimales Gleiten über jeglichen Untergrund versehen.
 
Ergonomischer Komfort
 
Die SteelSeries Rival Maus bringt Nutzern ein neues ergonomisches Rechtshänder-Profil, das an die preisgekrönte SteelSeries Ikari Maus erinnert. Das Motiv hinter der SteelSeries Rival vereint eine einzigartige Form des Komforts, eingepasste Gummigriffe und eine gummierte Anti-Schweiß-Beschichtung. Die sechs programmierbaren Tasten der Rival sind ergonomisch angeordnetet und dabei schnell zu lokalisieren.
 
Maximale Individualisierbarkeit
 
Jenseits von Hardware und Design profitieren Nutzer von der umfangreichen Individualisierbarkeit der Maus durch die SteelSeries Engine 3. Die Software, die auf der SteelSeries Webseite zum Download bereit steht, bietet eine schnelle und einfache Inbetriebnahme, die sehr wenig CPU-und RAM-Ressourcen benötigt – was bedeutet, das weder das Spiel noch die Leistung des Computers negativ beeinflusst werden.
 
Dabei lässt sich ein Profil direkt auf der Maus speichern, während die SteelSeries Engine 3 eine unbegrenzte Anzahl an Profilen auf dem Computer hinterlegen kann. Die Software bietet dem Anwender die Möglichkeit, die Einstellungen von erweiterten Makros, der Empfindlichkeit und sogar Funktionen wie Cross-Device-Makros und SteelSeries ExactTech optisch anzupassen.
 
Diese ExactTech Mauseinstellungen enthalten:
 
• SteelSeries ExactAim – die Cursorbewegung lässt sich für präziseres Fokusieren und Zielen verlangsamen
 
• SteelSeries ExactSens – steuert den Pegel der Empfindlichkeit
 
• SteelSeries ExactAccel – beschleunigt den Cursor für schnellere Bewegungen

Mit einer Auswahl von 16,8 Mio. Farben können zwei voneinander unabhängige Zonen individuell unterschiedlichen Profilen zugeordnet werden. Die verschiedenen Modi zeigen konstant eine Farbe, verschiedene Pulsierungsgeschwindigkeiten oder einen rotierenden Farbwechsel der festgelegten Farben.
 
Die Rival geht in Sachen Individualierung in Form eines 3D-Gummi Namensschilds auf der Rückseite der Maus sogar noch einen Schritt weiter: Die Maus kommt mit einem austauschbaren „SteelSeries” und „Rival” Logo. Zudem arbeitet SteelSeries auch an einer Kooperation mit einer 3D-Druckerei, damit Rival Besitzer ihre eigenen maßgeschneiderten Namensschilder gestalten können.

News Roger