Microsoft will State of Decay 3

Vielleicht mit persistenter Spielwelt

Da das Zombie-Survival-Game "State of Decay 2" ein Erfolg ist, sieht es ganz danach aus, als ob "State of Decay 3" bereits beschlossene Sache ist.

Screenshot

Weil das Zombie-Survival-Game "State of Decay 2" momentan ziemlich gut läuft, will Microsoft offenbar einen dritten Teil realisieren. Matt Booty, Head of Microsoft Studios, sagte auf der E3 2018: "Im Falle von Undead Labs wollen wir unbedingt State of Decay 3 machen. Das ist ein klares Ziel. Dieses Studio wird eine andere Inkubationszeit haben, sie werden an einigen Dingen arbeiten, aber dies ist ein State of Decay 3-Team."

Wie wir wissen, wurde Undead Labs von Microsoft übernommen, was mehr Ressourcen und vielleicht eine persistente Spielwelt für "State of Decay 3" bedeutet. "Als wir anfingen, an State of Decay zu arbeiten, hatten wir ein viel grösseres Spiel, ein viel persistenteres Online-Game. Ich weiss, dass Undead Labs es irgendwann schaffen wird, aber da wir sie in die Microsoft-Familie aufnehmen, sind wir in der Lage, es zu beschleunigen und uns schneller dorthin zu bringen, was grossartig ist," so Matt Booty.

News Michael Sosinka