Unangekündigtes Star Wars-RTS entdeckt

Mit Luke Skywalker auf Tatooine

Electronic Arts hat offenbar an einem "Star Wars"-RTS gearbeitet, das offenbar wieder eingestellt wurde. Ein interessantes Gameplay-Video wurde jedoch geleakt.

In den Weiten des Internets wurde jetzt ein Echtzeitstrategiespiel im "Star Wars"-Universum entdeckt, sogar inklusive eines Videos. Offenbar hörte es auf den Namen "Star Wars: Outpost". Wir sehen, wie das Imperium auf Tatooine gegen die Rebellen-Allianz kämpft. Man bekommt dabei die volle Ladung "Star Wars" geboten: Blaster, Sturmtruppen, X-Wings, TIE-Fighter, AT-STs, AT-ATs, der Millennium Falke und sogar Luke Skywalker als Helden-Einheit sind in dem Video zu sehen.

Das Material stammt von Elise Baldwin, die bei Electronic Arts als Audio Director an diversen "Sims"-Spielen arbeitete und laut eigenen Angaben ebenfalls an diesem "Star Wars"-RTS beteiligt war. So ganz gesichert ist die Info zwar nicht, aber offenbar wurde das Projekt wieder eingestellt. Der Titel war angeblich über ein Jahr in der Entwicklung.

News Michael Sosinka