Wird Star Wars: Battlefront ein Erfolg?

Analysten erwarten 8 Millionen Verkäufe

Wenn es nach den Analysten von Seeking Alpha geht, dann wird sich der Multiplayer-Shooter "Star Wars: Battlefront" in den ersten Monaten sehr gut schlagen, auch aufgrund des neuen Films.

DICE ("Battlefield 4") arbeitet derzeit an dem Multiplayer-Shooter "Star Wars: Battlefront", der passend zum Weihnachtsgeschäft 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen wird. Die Analysten von Seeking Alpha haben die Erwartungen an das Spiel jetzt sogar nach oben korrigiert. Zunächst gingen sie im Geschäftsjahr 2015/2016 (endet am 31. März 2016) von sechs Millionen ausgelieferten bzw. an den Handel verkauften Exemplaren und einem Umsatz in Höhe von 240 Millionen US-Dollar aus.

Mittlerweile sprechen die Analysten von acht Millionen ausgelieferten Einheiten sowie 360 Millionen US-Dollar Umsatz in EAs Geschäftsjahr 2015/2016. Der Erfolg von "Star Wars: Battlefront" soll unter anderem vom zeitnahen Kino-Release des siebten "Star Wars"-Films befeuert werden. Wenn es um die gesamte Lebensdauer des Shooters geht, rechnet Seeking Alpha mit 10 bis 15 Millionen Exemplaren. Electronic Arts wäre mit solchen Zahlen sicherlich ganz zufrieden.

News Michael Sosinka