Star Wars Battlefront für PC ohne Ingame-Sprach-Chat

Third-Party-Lösung nötig

Überraschenderweise wird die PC-Versionen von "Star Wars: Battlefront" keinen Ingame-Sprach-Chat bieten. Stattdessen muss man zu TeamSpeak und Co. greifen.

Screenshot

Wie DICE bekannt gegeben hat, wird die PC-Versionen von "Star Wars: Battlefront" keinen Ingame-Sprach-Chat anbieten. Zu den Gründen haben sich die Entwickler nicht geäußert, aber sie empfehlen zur Kommunikation mit dem Team die übliche Third-Party-Software wie Skype, TeamSpeak, Ventrilo und andere Angebote.

Die Konsolen-Versionen betrifft das nicht. Auf der Xbox One und der PlayStation 4 verwendet "Star Wars: Battlefront" das integrierte Party-System für den Ingame-Chat. "Star Wars Battlefront" wird am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka