Star Wars Battlefront ohne Mikrotransaktionen

Alles wird ingame erspielt

Der Multiplayer-Shooter "Star Wars: Battlefront" wird komplett ohne Mikrotransaktionen auskommen, wie der Design Director Niklas Fegraeus bestätigt hat.

Die Sorge war unberechtigt, denn wie der Design Director Niklas Fegraeus im Interview bestätigt hat, wird es in "Star Wars: Battlefront" keine Mikrotransaktionen geben. Die Credits, die man im Spiel bekommt, um Dinge zu kaufen bzw. freizuschalten, werden alle mit Ingame-Aktionen verdient. Mikrotransaktionen gehören laut Niklas Fegraeus nicht zum Core-Design von "Star Wars: Battlefront".

"Star Wars Battlefront" wird am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Die offene Beta wird hingegen vom 8. bis 12. Oktober 2015 ohne Registrierung auf allen drei Plattformen stattfinden. Ihr dürft den Multiplayer-Shooter also schon in dieser Woche ausprobieren.

News Michael Sosinka