Neuer Patch für Star Wars Battlefront im Mai 2016

Mit Fehlerbehebungen

Im Mai 2016 wird "Star Wars Battlefront" mit einem neuen Update versorgt, das sich diversen Fehlern im Multiplayer-Shooter widmet.

Screenshot

DICE wird für "Star Wars Battlefront" Anfang Mai 2016 ein neues Update veröffentlichen. Ein genauer Termin wurde nicht genannt. Laut dem Producer Paul Keslin wird das Update diverse Bugfixes enthalten. Unter anderem geht es darum, dass das Benutzer-Interface nicht alle Fortschritte und Statistiken der Spieler darstellt, obwohl alles registriert wird.

Darüber hinaus soll das Problem mit den zurückgesetzten Rängen bzw. Fortschritten bei den "Hutt Contracts" aus der Welt geschafft werden. Dabei stellte Paul Keslin nochmals klar, dass alle Fortschritte stets registriert werden, sie werden nur nicht ordnungsgemäß angezeigt. Das Update wird zudem noch weitere Fehlerbehebungen bieten.

Doch nicht alle Bugs werden mit dem Mai-Update entfernt. So können beispielsweise weiterhin Abstürze auftreten, wenn sich ein Spieler dem Rang 60 nähert oder diesen bereits erreicht hat. Nicht registrierte Treffer während der Dog-Fights im "Fighter Squadron"-Modus sind ebenfalls ein Ärgernis, das noch drin bleibt. Aber keine Sorge, DICE arbeitet an weiteren Updates.

News Michael Sosinka