Nachfolger zu Star Wars Battlefront geplant

Und andere Star Wars-Spiele

"Star Wars: Battlefront" ist noch gar nicht in den Läden, aber Electronic Arts bestätigt, dass man weitere "Battlefront"-Spiele entwickeln will.

Screenshot

"Star Wars: Battlefront" wird erst am 19. November 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen, aber Electronic Arts spricht schon jetzt über mehrere Nachfolger. Der EA-CFO Blake Jorgensen sagte: "Unser Ziel ist es, auch zukünftig Battlefront-Spiele zu entwickeln, genau so wie andere Titel rund um das Star Wars-Franchise, sowohl für Mobile als auch für Konsolen und den PC. Das ist eine große Gelegenheit für uns."

Dabei bestätigte Blake Jorgensen, dass der Deal mit Disney auf 10 Jahre ausgelegt ist. Dieser schließt nicht nur die alten Filme mit ein, sondern alle kommenden Kinowerke, inklusive der Spin-Offs. Dabei darf Electronic Arts auf das komplette neue Material zugreifen. Allerdings möchte EA keine Spiele entwickeln, die direkt auf den Filmen basieren. Bisher wissen wir, dass Visceral Games ("Dead Space") an einem "Star Wars"-Titel arbeitet. Details liegen allerdings nicht vor.

News Michael Sosinka