DICE arbeitet an den Fehler in Star Wars Battlefront

Sind mit dem Outer Rim-DLC aufgetaucht

Mit dem "Outer Rim"-DLC sind leider auch einige neue Fehler in "Star Wars Battlefront" aufgetaucht. DICE arbeitet allerdings an ihrer Behebung.

Screenshot

In der vergangenen Woche sind der "Outer Rim"-DLC und ein neues Update für "Star Wars Battlefront" erschienen. Dabei sind aber leider auch einige neue Fehler aufgetaucht. Mit einem Hotfix wurde gestern bereits der Level-60-Bug behoben, aber da gibt es noch mehr.

So kann es zum Beispiel vorkommen, dass in der "Hutt Contract"-Herausforderung der Fortschritt einfriert. Außerdem werden nach dem Abschluss der "Hutt Contracts" die Waffen nicht immer freigeschaltet. DICE kümmert sich um diese Bugs, weswegen das nächste Update zu erwarten ist.

Diese Fehler werden behoben:

  • Credits not showing to be rewarded
  • Hutt Contract Challenge progression freezing
  • Focus Fire not registering For Scattergun contract
  • Hutt Contracts completed and weapons are not unlocking
  • Deluxe Edition content locked
News Michael Sosinka