Starhawk ist jetzt offline

Sony hat die Server abgestellt

Der Third-Person-Shooter "Starhawk" kann nur noch offline gespielt werden, da Sony die Server vom Netz genommen hat.

Screenshot

Der Third-Person-Shooter "Starhawk", der für die PlayStation 3 erhältlich ist, ist seit dem 30. Juni 2018 offline, da Sony die Server abgestellt hat. Die Multiplayer-Features sind dadurch nicht mehr verfügbar, aber die Einzelspieler-Kampagne und alle anderen Offline-Inhalte sind weiterhin spielbar.

Zum Spiel heißt es: "Stürze dich in ein aufregendes Einzelspieler-Abenteuer und kämpfe mit dem Revolverheld Emmett Graves, um einen bösen Outlaw zur Strecke zu bringen, oder richte in epischen Multiplayer-Schlachten große Verwüstung an. Überwältige deine Gegner mit einem Arsenal an Hightech-Waffen, zu Fuß oder in Kampffahrzeugen wie dem Razorback-Geländewagen, dem Schweren Ox-Panzer und dem Sidewinder-Jetbike. Errichte deine eigene Basis oder baue blitzschnell Befestigungsanlagen, indem du das Schlachtfeld mit dem einzigartigen Build & Battle-System zu deinen Gunsten veränderst. Steige dann in die Luft und ins Weltall auf – im Starhawk, dem ultimativen Kriegsfluggerät, das sich per Knopfdruck in einen gepanzerten Mech-Krieger verwandelt."

Starhawk ist der Nachfolger des erfolgreichen Warhawk und bringt erneut rasantes Action-Gameplay auf die PS3. Im Gegensatz zum Vorgänger wird diesmal auch eine Singleplayer-Kampagne mit an Bord sein, die mit bis zu drei Freunden gleichzeitig absolviert werden kann.

News Michael Sosinka