Starfield & Redfall verschoben

Schlechte Nachrichten von Bethesda

Achtung, jetzt müsst ihr stark sein, denn es gibt schlechte Nachrichten: Bethesda hat zwei seiner herbeigesehnten Toptitel, namentlich "Starfield" und "Redfall" kräftig nach hinten verschoben. Ein Statement dazu findet sich auf Twitter:

Dort ist zu lesen, dass sich "Starfield" und "Redfall" auf die erste Jahreshälfte 2023 verschieben. Die ursprünglich anvisierten Termine im Sommer ("Redfall") bzw. 11. November ("Starfield") sind nicht mehr zu halten. Grund dafür ist, dass man Arkane und den Bethesda Game Studios genügend Zeit geben möchte, um ihre Ambitionen zu verwirklichen. Wenn dann am Ende auch wirklich bessere Spiele veröffentlicht werden, nehmen wir das zähneknirschend in Kauf.

Einen minimal guten Aspekt gibt es aber doch: Immerhin verspricht Bethesda, dass es bald ausführliche Gameplay-Impressionen von "Starfield" und "Redfall" geben wird. Dies könnte auf den Showcase am 12. Juni hindeuten - das Einschalten dürfte sich also umso mehr lohnen.

sebastian.essner News