Zusammenfassung der BlizzCon-News zu StarCraft 2

Novas dritte Geheimmission, die Expedition, neue Koop-Karten & mehr

Auch "StarCraft 2" wurde auf der BlizzCon 2016 thematisiert. Es ging um Novas dritte Geheimmission sowie die Koop-Missionen.

Die Expedition & Novas dritte Geheimmission

Auf der BlizzCon 2016 gab es viele Infos zu "StarCraft 2". Den Anfang machte "Die Expedition". Dazu heisst es: "Wir führen eine neue Möglichkeit ein, die StarCraft 2 World Championship Series zu unterstützen und euch gleichzeitig Zugriff auf brandneue Goodies für das Spiel zu gewähren. Wir nennen es die Expedition. Die Expedition ist eine virtuelle Schatzkarte, die Spieler sich kaufen können. Einmal gekauft, könnt ihr neue Spielinhalte verdienen, indem ihr euren Lieblingsmodus in StarCraft 2 spielt. Je mehr ihr spielt, desto mehr Belohnungen erhaltet ihr. Die Expedition wird eigene Saisons haben, in denen ihr jedes Mal neue Inhalte verdienen könnt. Aktuell planen wir zwei Saisons pro Jahr und wollen diese in grosse eSports-Veranstaltungen einbinden. Ihr unterstützt damit ausserdem eSports, da ein Teil des Kaufpreises direkt der WCS zugutekommen." "Die Expedition" befindet sich noch in einer frühen Entwicklungsphase und in der ersten Hälfte von 2017 soll es mehr Details geben.

Weiterhin plant Blizzard die Veröffentlichung der dritten Geheimmission mit Nova. Die Story: "Am Ende des zweiten Kapitels wurde der Strippenzieher hinter den Verteidigern der Menschheit enthüllt. Nova muss schnell handeln und diese Verschwörung ein für alle Mal beenden." Mit der Veröffentlichung des letzten Kapitels fügt Blizzard alle Assets der Geheimmissionen dem Editor hinzu. Der Release wird am 22. November 2016 erfolgen. Zudem wurde ein Comic angekündigt: "Schliesslich veröffentlichen wir noch einen brandneuen Comic, der sich um den mächtigsten Ghost der Liga dreht. 'Nova: Die Feste' spielt zur Anfangszeit der Herrschaft von Valerian Mengsk kurz nach den Ereignissen von Legacy of the Void. Die Geschichte ist ausserdem eng mit dem Missionspaket 3 verknüpft."

Neuigkeiten zu den Koop-Missionen

Weiterhin werden Änderungen an den Koop-Missionen vorgenommen, aber zunächst wird mit Alexei Stukov ein neuer Commander vorgestellt: "Stukov ist ein verseuchter Mensch, halb Zerg, halb Terraner. Seine Einheiten spiegeln sein Erscheinungsbild wieder und nutzen Mechaniken beider Spezies. Seine Belagerungspanzer greifen mit tödlichen Tentakeln an, können aber auch mit explosiver verseuchter Infanterie geladen werden! Stukov kann verseuchte Nester produzieren, die ständig Truppenschwärme generieren, mit denen ihr die Verteidigung eures Feindes zermürben könnt. Selbst seine Bunker erheben sich, um für ihren Meister zu kämpfen. Erwartet ihn Anfang 2017."

Zudem sind zwei neue Karten für den Koop-Modus geplant. Die erste nennt sich "Nicht ohne meinen Kumpel": "In dieser Mission wimmelt es von Verseuchten. Jetzt ist es eure Aufgabe, bei der Evakuierung der Bergarbeiter zu helfen, die auf dem Planeten gestrandet sind. Euer Ziel ist es, die Shuttles zu beschützen, während sie die Passagiere aufnehmen und sich auf den Start vorbereiten. Wenn ihr die blutrünstigen Horden aufhalten könnt, werdet ihr den Sieg davontragen."

Bei der zweiten neuen Karte handelt es sich um einen oft gewünschten Fan-Favoriten: "Ihr erinnert euch vielleicht an das schaurige Co-op-Arcade-Spiel 'Left2Die'. Tja, wir hauchen dieser Karte neues Leben ein und bringen sie direkt in den Co-op-Modus. Wir überarbeiten die Karte, damit sie auch euren hochstufigen Kommandanten etwas entgegenzusetzen hat, aber ihr könnt denselben Tag- und Nachtzyklus erwarten, den ihr schon am Original so mochtet, sowie mächtige mutierte Verseuchte, die Chaos und Verwüstung anrichten wollen. Wir nennen sie: Finsterste Nacht."

Neben den neuen Karten und dem Kommandanten fügt Blizzard eine neue Bestenliste für Koop-Missionen hinzu: "Dort werdet ihr sehen können, wie gut ihr euch bei jeder Mission im Vergleich zu euren Freunden und allen anderen Spielern aus eurer Region geschlagen habt. Punktzahlen für bestimmte Kommandanten, Karten und wöchentliche Mutationen werden dort aufgezeichnet, damit ihr mit einer ganzen Reihe an Erfolgen prahlen könnt. Wir haben ausserdem vor, im kommenden Jahr neue wöchentliche Mutationen mit neuen Mutatoren zu veröffentlichen und saisonale Ereignisse durchzuführen." Das steht sonst noch auf dem Plan: "Bezahlte Arcade-Funktionen, benutzerdefinierte Turniere, ein Zuschauen-Tab und vieles weitere steht noch auf unserer Agenda."

Michael Sosinka News