StarCraft II: Wings of Liberty

Vorbesteller haben keine Chance

Da half alles Drohen nichts: Obwohl eine Konventionalstrafe droht, haben einige Online-Händler "StarCraft 2" bereits an Vorbesteller ausgeliefert. Doch die haben keine Chance das Spiel schon vor offiziellem Release zu spielen, weil Blizzard einen Riegel vorgeschoben haben.

Erst wenn das Battle.net am 27. Juli startet funktioniert auch das Spiel. Selbst mit deaktivierter Internetverbindung und gefaktem System-Datum lässt sich das Installationsprogramm nicht austricksen. Gleichzeitig gibt es eine gute Nachricht für alle Käufer der englischen Version, wie Blizzard bekannt gab:
"Nachdem ihr StarCraft II zu eurem Battle.net-Account hinzugefügt habt solltet ihr in der Lage sein, die unterschiedlichen Sprachversionen eurer Region herunterzuladen. Auch wenn ihr das Spiel in Deutsch gekauft habt, solltet ihr auf Wunsch in englischer Sprache spielen können."

StarCraft 2 ist kein einzelnes Spiel erscheinen sondern ein Spiel-Trilogie. Jeder Teil erzählt die Geschichte einer der drei Parteien. Jedes Kapitel wird dabei ca. 30 Missionen umfassen und somit dem Umfang eines normalen RTS-Titels entsprechen. Gestartet wird mit den Terranern, danach kommen die Zerg und die Protoss mit nach aktueller Planung einem Abstand von ca. einem Jahr.

News NULL