StarCraft 2: Wings of Liberty wird free-to-play

Details zur Umstellung

"StarCraft 2: Wings of Liberty" wird demnächst kostenlos spielbar sein, wie Blizzard Entertainment auf der BlizzCon 2017 bestätigt hat.

Blizzard Entertainment hat auf der BlizzCon 2017 bekannt gegeben, dass "StarCraft 2: Wings of Liberty" auf Free-to-Play wechselt. Das wird schon am 14. November 2017 passieren: "Ab dem 14. November habt ihr kostenlosen Zugriff auf die ursprüngliche Einzelspieler-Kampagne von Wings of Liberty und auf alle Co-op-Kommandanten. Außerdem könnt den Zugang zu kompetitiven Mehrspielerinhalten von StarCraft II kostenlos freischalten." Die anderen Einzelspieler-Kampagnen, "Heart of the Swarm", "Legacy of the Void" und "Novas Geheimmissionen", müssen weiterhin gekauft werden. Zudem werden auch Premiuminhalte wie Ansagerpakete, besondere Skins und neue Koop-Kommandanten angeboten.

Infos zur kostenlosen Free-to-Play-Version

  • Die ursprüngliche Kampagne von Wings of Liberty. Erlebt die ursprüngliche epische Kampagne, mit der die Saga von StarCraft II ihren Anfang nahm! Falls ihr Wings of Liberty bereits gekauft, aber schon eine Weile nicht mehr bei StarCraft II reingeschaut habt, gibt es gute Neuigkeiten für euch: Wenn ihr Wings of Liberty schon besitzt, erhaltet ihr kostenlos den zweiten Teil der StarCraft II-Kampagne: Heart of the Swarm. Loggt euch also zwischen dem 8. November und dem 8. Dezember ein und holt ihn euch.
  • Ihr erhaltet außerdem Zugriff auf den gewerteten Mehrspielermodus, wo ihr euch mit anderen Spielern messen könnt, um zum Besten der Besten zu werden. Das beinhaltet alle Mehrspieler-Einheiten aus Wings of Liberty, Heart of the Swarm, und Legacy of the Void. Um diesen Modus dauerhaft freizuschalten, müsst ihr nur 10 erste Siege des Tages im ungewerteten Modus oder gegen die K.I. einfahren. Auf diese Weise wollen wir die Qualität und Integrität der gewerteten Spiele wahren.
  • Alle aktuell und zukünftig verfügbaren Co-op-Kommandanten können kostenlos gespielt werden, bis sie Stufe 5 erreichen. Außerdem wurde die Stufenbegrenzung für wöchentliche Mutationen entfernt. Diese besonders herausfordernden Missionen könnt ihr ab jetzt direkt mit euren Freunden angehen. Die Co-op-Kommandanten Raynor, Kerrigan und Artanis bleiben vollständig kostenlos. Das heißt, ihr könnt mit ihnen nach Herzenslust Stufen aufsteigen.
News Michael Sosinka