StarCraft II: Wings of Liberty

Preisschlacht beginnt, bereits unter 40 Euro erhältlich

So etwas gibt es selten. Das Spiel erscheint erst am morgigen Dienstag aber die ersten Schlachten sind bereits entbrannt und das obwohl Blizzard die Installation sogar erst ab dem 27. erlaubt. Nein wir reden hier nicht von Zerg gegen Protoss sondern Einzelhandel gegen Einzelhandel.

39432,39433

Denn während die Spieler noch auf die Schlachten warten müssen ist der Preiskrieg bereits begonnen.

Derzeitiger Gewinner ist Amazon.de wo der brandneue Titel, für den Activision/Blizzard übrigens eine UVP von 60 Euro angibt, bereits für den derzeitig niedrigsten Preis von 38,99 Euro erhältlich ist.

Dieser absolute Tiefstpreis dürfte als kurzfristige Aktion zu verstehen sein um den Konkurrenten Saturn nochmals zu unterbieten, der StarCraft II für 39 Euro anbietet. Günstiger dürfte StarCraft II in nächster Zeit wohl nicht zu erhalten sein.

StarCraft 2 ist kein einzelnes Spiel erscheinen sondern ein Spiel-Trilogie. Jeder Teil erzählt die Geschichte einer der drei Parteien. Jedes Kapitel wird dabei ca. 30 Missionen umfassen und somit dem Umfang eines normalen RTS-Titels entsprechen. Gestartet wird mit den Terranern, danach kommen die Zerg und die Protoss mit nach aktueller Planung einem Abstand von ca. einem Jahr.

News Björn