StarCraft II : Heart of the Swarm

Kostenlose Arcade-Karten

Weiter geht es mit den Meldungen zur BlizzCon 2013. Blizzard verrät während der Hausmesse außerdem ein paar Details zu Version 2.1 von "StarCraft II". Fokus ist unter anderem die Starter-Edition für das Spiel gewesen.

ScreenshotWer "StarCraft II" einfach unverbindlich ausprobieren möchte, ohne sich das Spiel kaufen zu müssen, der greift in der Regel zur Starter-Edition. Hierbei handelt es sich um eine "Trial-Fassung".

In Zukunft könnt ihr alle drei Rassen in der Anspiel-Version von "StarCraft II" ausprobieren. Diese Neuerung hält mit Patch 2.1 Einzug. Auch die Arcade-Maps von "StarCraft II" können in der Starter-Edition gespielt werden.

Richtig cool wird es durch die Möglichkeit, dass mit dem Editor von "StarCraft II" eigene Karten erstellt und anschließend kostenfrei für andere Spieler zum Download angeboten werden können.

Der zweite Teil der StarCraft II Trilogie erzählt die Geschichte der Zerg.

News Sharlet