Dauert es zu lange, um Helden in Star Wars Battlefront 2 freizuschalten?

Statement von Electronic Arts [Update: Kosten deutlich reduziert]

Michael Sosinka

Es dauert offenbar recht lange, um einen Helden in "Star Wars Battlefront 2" freizuschalten. EA hat auf die Kritik mit einem Statement reagiert.

Es wurde errechnet, dass man in "Star Wars Battlefront 2" zirka 40 Stunden spielen muss, um genug Credits zu bekommen (wenn man nichts anderes kauft) und damit einen etwas teureren Helden/Schurken wie Luke Skylwalker oder Darth Vader freizuschalten (gibt auch günstigere Charaktere, die weniger Zeit benötigen). Laut Electronic Arts hat man sich so entschieden, damit das Freischalten eines Helden als besondere Leistung angesehen wird. Die Spieler erwarten hingegen lästiges Grinding und kritisieren Electronic Arts ziemlich deutlich.

Das Statement von EA: "Die Absicht ist es, den Spielern ein Gefühl des Stolzes und der Leistung zu vermitteln, verschiedene Helden freizuschalten. Was die Kosten anbelangt, so haben wir die Ausgangswerte vor dem Start auf Basis der Daten aus der Open-Beta und anderer Anpassungen ausgewählt. Unter anderem werden wir uns täglich mit den durchschnittlichen Raten pro Spieler beschäftigen, und wir werden ständig Anpassungen vornehmen, um sicherzustellen, dass die Spieler Herausforderungen haben, die überzeugend, lohnend und natürlich über das Gameplay erreichbar sind. Wir schätzen das offene Feedback und die Leidenschaft, mit der die Community die aktuellen Themen hier auf Reddit, in unseren Foren und in zahlreichen Social-Media-Diensten behandelt. Unser Team wird weiterhin Änderungen vornehmen und das Feedback der Community überwachen sowie alle Spieler so schnell und so oft wie möglich informieren."

Update: Electronic Arts hat auf die massive Kritik der Spieler reagiert und die Kosten von Helden um 75 Prozent reduziert. Luke Skylwalker und Darth Vader kosten 15.000 statt 60.000 Credits. Palpatine, Chewbacca und Leia sind für 10.000 Credits verfügbar. Iden gibt es für 5.000 Credits. Die Änderungen treten ab sofort in Kraft.