Star Citizen bei über 250 Millionen US-Dollar

Alleine im November waren es 9 Millionen

"Star Citizen" hat in diesen Tagen die Marke von 250 Millionen US-Dollar überschritten. Das ist natürlich eine sehr beeindruckende Zahl.

Screenshot

"Star Citizen" hat mittlerweile mehr als 251 Millionen US-Dollar über das Crowdfunding eingenommen. Alleine im November 2019 kamen dank der CitizenCon neun weitere Millionen dazu. Die Finanzierung des Weltraum-Epos begann bereits im Jahr 2012. Wann das Spiel fertig sein wird, ist jedoch nicht abzusehen.

Man darf gespannt sein, wie viel Geld der Entwickler Cloud Imperium noch einnehmen kann. Ein Ende des Geldflusses ist jedenfalls nicht in Sicht. Weitere Informationen findet man auf der offiziellen Seite.

Star Citizen ist das neueste Spieleprojekt von Wing Commander Vater Chris Roberts. Das nur für den PC erscheinende Spiel schließt dabei an Roberts Erfolgsserie Wing Commander an und das sowohl vom Weltall als Background als auch von den Besonderheiten, welche schon seine Wing Commander Serie auszeichneten, man braucht einen schnellen PC.

Michael Sosinka News