Star Citizen

Ab 20 Millionen Dollar gibt es Shooter-Kämpfe

Die Erfolgs-Geschichte von "Star Citizen" nimmt einfach kein Ende. Die Crowdfunding-Kampagne von Chris Roberts und Cloud Imperium verläuft mehr als erfolgreich und mittlerweile wurde wieder eine neue Millionen-Marke geknackt.

http://www.youtube.com/watch?&v=3UaFSd-ezQc

Erst kürzlich erreichte die Finanzierungs-Kampagne 17 Millionen US-Dollar. Nun dürfen sich die Entwickler über einen neuen Meilenstein freuen.

"Star Citizen" erreicht 18 Millionen US-Dollar Gelder. Dies sind umgerechnet 13,66 Millionen Euro bzw. 16,88 Millionen Schweizer Franken Spendengelder.

Chris Roberts kündigte nun an, dass es bei 20 Millionen Bodenkämpfe auf gesetzlosen Planeten geben wird, die vom Ablauf her wie in einem First Person Shooter gestaltet sind. 

Für die 18 Millionen dürfen sich die Unterstützer übrigens über ein exklusives Startgebiet in "Star Citizen" freuen.

Star Citizen ist das neueste Spieleprojekt von Wing Commander Vater Chris Roberts. Das nur für den PC erscheinende Spiel schließt dabei an Roberts Erfolgsserie Wing Commander an und das sowohl vom Weltall als Background als auch von den Besonderheiten, welche schon seine Wing Commander Serie auszeichneten, man braucht einen schnellen PC.

News Sharlet