Neue Rekord-Summe für Star Citizen

Gamescom-Gameplay hat geholfen

Das Weltraum-Abenteuer "Star Citizen" ist schon längst der grösste Crowdfunding-Erfolg aller Zeiten. Mittlerweile steht der Zähler bei mehr als 120 Millionen US-Dollar.

"Star Citizen" ist ohnehin schon das erfolgreichste über Crowdfunding finanzierten Spiel aller Zeiten, doch die Summe steigt immer weiter an. Mittlerweile kann Cloud Imperium Games über 120 Millionen US-Dollar von fast 1,5 Millionen Unterstützern verzeichnen. Damit gibt ein Unterstützer im Schnitt mehr als 80 US-Dollar für "Star Citizen" aus, ein fantastischer Wert für die Entwickler.

Die Präsentation von "Star Citizen" auf der Gamescom 2016 in Köln hat geholfen, die 120 Millionen US-Dollar schneller zu erreichen, denn nachdem das Gameplay-Video veröffentlicht wurde, konnte ein kräftiger Schub verzeichnet werden. Jetzt kann man gespannt sein, wie viel die Entwickler noch einnehmen können.

Star Citizen ist das neueste Spieleprojekt von Wing Commander Vater Chris Roberts. Das nur für den PC erscheinende Spiel schließt dabei an Roberts Erfolgsserie Wing Commander an und das sowohl vom Weltall als Background als auch von den Besonderheiten, welche schon seine Wing Commander Serie auszeichneten, man braucht einen schnellen PC.

News Michael Sosinka