Neuer Finanzierungs-Meilenstein für Star Citizen

Über 300 Millionen US-Dollar eingenommen

Cloud Imperium Games hat mit "Star Citizen" tatsächlich schon mehr als 300 Millionen US-Dollar eingenommen. Das Spiel ist noch lange nicht fertig.

Die Spieler geben für den Weltraum-Epos "Star Citizen" weiterhin sehr viel Geld aus. Der Entwickler Cloud Imperium Games konnte schon mehr als 300 Millionen US-Dollar einnehmen. Zum Vergleich: Im Dezember 2019 lag das Spiel bei zirka 250 Millionen US-Dollar.

"Star Citizen" hat über 2,7 Millionen registrierte Spieler, von denen aber nicht alle Geld für den Titel ausgegeben haben, da es einige kostenlose Events gab. Auf der offiziellen Seite erfährt man alle Details rund um das Crowdfunding von "Star Citizen".

Star Citizen ist das neueste Spieleprojekt von Wing Commander Vater Chris Roberts. Das nur für den PC erscheinende Spiel schließt dabei an Roberts Erfolgsserie Wing Commander an und das sowohl vom Weltall als Background als auch von den Besonderheiten, welche schon seine Wing Commander Serie auszeichneten, man braucht einen schnellen PC.

Michael Sosinka News