Star Citizen erreicht 200 Millionen US-Dollar

Beeindruckender Crowdfunding-Meilenstein

Cloud Imperium Games hat es also geschafft: Über die Crowdfunding-Kampagne für "Star Citizen" wurden über 200 Millionen US-Dollar eingenommen.

Screenshot

Es ist also passiert, was nur eine Frage der Zeit war, aber der Entwickler Cloud Imperium Games hat über die Crowdfunding-Kampagne für "Star Citizen" mittlerweile mehr als 200 Millionen US-Dollar eingenommen. Das ist eine äusserst beeindruckende Zahl für das ambitionierte Projekt.

Insgesamt haben sich mehr als 2,12 Millionen Gamer entschieden, für "Star Citizen" Geld auszugeben. Man darf gespannt sein, um wie viele Millionen die Summe noch gesteigert werden kann. Die Crowdfunding-Kampagne läuft übrigens schon seit dem Jahr 2012

Star Citizen ist das neueste Spieleprojekt von Wing Commander Vater Chris Roberts. Das nur für den PC erscheinende Spiel schließt dabei an Roberts Erfolgsserie Wing Commander an und das sowohl vom Weltall als Background als auch von den Besonderheiten, welche schon seine Wing Commander Serie auszeichneten, man braucht einen schnellen PC.

Michael Sosinka News