Alpha-Update 3.2 für Star Citizen verfügbar

Bergbau darf betrieben werden

Cloud Imperium Games hat jetzt das Alpha-Update 3.2 für "Star Citizen" veröffentlicht, das Zahlreiche Verbesserungen und neue Features liefert.

Cloud Imperium Games hat das Alpha-Update 3.2 für "Star Citizen" veröffentlicht. Nach der Installation darf man Bergbau betreiben und Mineralien auf den Crusader-Monden sammeln. Vorher ist jedoch ein Scan nötig. Danach wird in mehreren Stufen abgebaut. Dadurch soll es laut den Entwicklern zu durchaus zu drastischen Veränderungen in der Ingame-Wirtschaft kommen.

Mit dem Alpha-Update 3.2 für "Star Citizen" wird ausserdem das Gruppierungssystem überarbeitet, weswegen jetzt bis zu 50 Spieler gemeinsam den Weltraum bereisen dürfen, um Missionen und mehr zu bewältigen. Die KI wurde hingegen mit neuen Verhaltensweisen verbessert.

Weiterhin werden Schiffe neu integriert oder umfassend überarbeitet: Anvil Hurricane, Origin 600i Explorer, Aegis Eclipse, Vanduul Blade und Aegis Avenger. Passend dazu stehen einige Video zur Ansicht bereit. Der Changelog steht auf der offiziellen Seite zur Verfügung.

Star Citizen ist das neueste Spieleprojekt von Wing Commander Vater Chris Roberts. Das nur für den PC erscheinende Spiel schließt dabei an Roberts Erfolgsserie Wing Commander an und das sowohl vom Weltall als Background als auch von den Besonderheiten, welche schon seine Wing Commander Serie auszeichneten, man braucht einen schnellen PC.

Michael Sosinka News