Studio hinter Wallace & Gromit arbeitet an Open-World Spiel

Stellt für Projekt ein

Einer Jobausschreibung für einen Level/Narrative Designer ist zu entnehmen, dass Aardman an einem Open-World Spiel arbeitet. Das britische Animationsfilm-Studio ist beispielsweise für das Wallace & Gromit Franchise bekannt. Mit dem Videospiel betritt das Studio kein Neuland, bereits zuvor hat es das narrativ getriebene Adventure Game "11-11: Memories Retold" in Zusammenarbeit mit DigixArt entwickelt.

In der Ausschreibung heißt es:

"Wir arbeiten mit einem großen Publisher an einer unglaublichen, brandneuen IP und suchen nach Gleichgesinnten, die helfen wollen, ein Spiel zu entwickeln, das nur Aardman machen könnte."

Aardman

Die gesuchte Person soll ab der Vorproduktionsphase die Aufgabe bekommen, in Zusammenarbeit mit dem Design Team einen Prototyp für das Spiel zu analysieren. Demnach wird bis zu einer Ankündigung wahrscheinlich noch viel Zeit vergehen. Über die Art des Spiels verrät das Jobangebot nicht viel. Lediglich, dass es sich um ein narrativ getriebenes Open-World Spiel einer neuen IP handelt, ist herauszulesen. Das Studio will von vornherein eine "zusammenhängende und fesselnde Geschichte" erzählen. Die Stelle erfordert Erfahrung mit der Unreal Engine sowie dem Unreal Gameplay Ability System.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

Karl Wojciechowski News