Silent Hill-Schöpfer Keiichiro Toyama arbeitet an neuem Spiel

Ein Horror-Action-Adventure

Der "Silent Hill"-Schöpfer Keiichiro Toyama arbeitet an einem neuen Projekt, das in Richtung eines Horror-Action-Adventures geht.

Vor wenigen Wochen gab der "Silent Hill"-Schöpfer Keiichiro Toyama bekannt, dass er Bokeh Game Studio gegründet hat, an dem auch erfahrene Entwickler von Spielen wie "Gravity Rush" und "The Last Guardian" beteiligt sind. Jetzt gibt es Informationen zum neuen Projekt von Keiichiro Toyama. Das Multiplattform-Spiel wird nicht vor zirka 2023 erwartet, wobei es erst kürzlich in die Prototyp-Phase eingetreten ist.

In einem Interview mit "IGN Japan" sagte Keiichiro Toyama, dass sein neues Spiel eher ein Action-Adventure als eine Standard-Survival-Horror-Erfahrung sein wird. Allerdings erwähnte er auch, dass es die Fans seiner früheren Arbeit ansprechen wird, womit er ganz klar auf "Silent Hill" anspielt. "Wenn überhaupt, wird dies eher ein Horror-orientiertes Spiel sein. Aber wir werden uns darauf konzentrieren, es zu einem breit angelegten Unterhaltungserlebnis zu machen und nicht zu einem Hardcore-Horrorspiel," so Keiichiro Toyama.

Unter "Gaming News" veröffentlichen wir allgemeine Meldungen zu Themen rund ums Gaming.

Michael Sosinka News